Datenschutzhinweise von Art Theater

 

Stand: September 2020

 

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir (Art Theater) Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Website und unserer Social Media Auftritte.

Dem Begriff „Personenbezogene Daten“ kommt dabei die Bedeutung der Definition in Art. 4 Nr. 1 DSGVO zu. 

 

Gerne können Sie unsere Datenschutzerklärung auf ihrem Rechner abspeichern oder ausdrucken, indem Sie die dafür vorgesehenen Browsermöglichkeiten nutzen.

 

 

  1. Verantwortlicher/Ansprechpartner

 

Ansprechpartner und Verantwortlicher im Sinne der DSGVO für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten beim Aufruf dieser Website ist

 

Art Theater Katja Kostova,

Mohrenstraße 68,

10117 Berlin

 

Eine telefonische Erreichbarkeit ist unter +49 163 24 77 77 9 gegeben.

 

 

  1. Datenverarbeitung auf unserer Website

 

Bei jedem Aufruf und bei jeder Nutzung unserer Website werden durch uns personenbezogene Daten, sog. „notwendige Zugriffsdaten“, erhoben. Diese werden uns automatisch von Ihrem Zugriffsgerät über den Browser zur Verfügung gestellt. Die notwendigen Zugriffsdaten umfassen insbesondere:

  • Ihre IP-Adresse

  • Datum und Uhrzeit der Nutzung

  • Adresse der aufgerufenen Website und der momentan geöffneten Website

  • Angaben über den verwendeten Browser und Ihr Betriebssystem

  • Eventuelle Session IDs, Gerätekennungen oder andere eindeutige Kennungsmerkmale

 

Dabei ist die Verarbeitung der notwendigen Zugriffsdaten erforderlich, um den Aufbau der Verbindung, den Abruf und die Darstellung der Website und damit den Besuch der Website zu ermöglichen. Die dauerhafte Funktions- und Sicherheitsgewährleistung unserer Website ist ebenfalls von der Verarbeitung der notwendigen Zugriffsdaten abhängig. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, da die Daten zur Durchführung des Webseitennutzungsvertrages erforderlich sind.

 

    2. Angebote in sozialen Medien

 

    2.1 Allgemeines

 

Um Ihnen einen größtmöglichen Komfort zu bieten, sind wir auch über verschiedene soziale Medien erreichbar. 

Dies sind Seiten auf Facebook und Instagram zu finden.

Sofern Sie bei dem Anbieter keinen eigenen Account haben, bzw. dort nicht eingeloggt sind, werden bei dem Besuch der Anbieterseite über unseren Link keine personenbezogenen Daten übertragen. Einzelheiten über die Erhebung und Speicherung Ihrer persönlichen Daten sowie über die Art, Umfang und Zweck ihrer Verwendung durch den Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks entnehmen Sie bitte den Datenschutzerklärungen des jeweiligen Betreibers:

 

 

 

    2.2 Facebook-Fanpage

 

Wir betreiben eine Fanpage auf dem sozialen Netzwerk der Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland („Facebook“) in gemeinsamer Verantwortung mit Facebook, um unsere Interessenten über die neusten Entwicklungen rund um Art Theater zu informieren und auch vereinzelt mit diesen zu kommunizieren.

 

Dabei können wir von Facebook Statistiken zur Nutzung unserer Fanpage erhalten (z. B. Angaben über Anzahl, Namen, Interaktionen wie Like und Kommentare sowie zusammengefasste demografische und andere Informationen oder Statistiken). Nähere Informationen zu Art und Umfang dieser Statistiken finden Sie in den Facebook-Seitenstatistiken-Hinweisen(https://www.facebook.com/business/pages/manage#page_insights) . 

 

Weitere Informationen zu den jeweiligen Verantwortlichkeiten erhalten Sie in der Ergänzung (https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum) zur gemeinsamen Verantwortlichkeit von Facebook. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO beruhend auf unserem vorgenannten berechtigten Interesse.

 

Auf Daten, die durch Facebook dabei in eigener Verantwortung nach den Nutzungsbedingungen von Facebook verarbeitet werden, haben wir keinen Einfluss. Wir weisen aber darauf hin, dass beim Besuch der Fanpage Daten von Ihrem Nutzungsverhalten von Facebook und der Fanpage zu Facebook übertragen werden. Facebook selbst verarbeitet die vorgenannten Informationen, um detailliertere Statistiken zu erstellen und für eigene Marktforschungs- und Werbezwecke, auf die wir keinen Einfluss haben. Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenrichtlinie (https://www.facebook.com/about/privacy/)  von Facebook. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Facebook dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

 

Soweit wir beim Betrieb der Fanpage Ihre personenbezogenen Daten erhalten, stehen Ihnen dazu die in dieser Datenschutzerklärung genannten Rechte zu(VI.). Wenn Sie darüber hinaus Ihre Rechte gegenüber Facebook geltend machen wollen, können Sie sich hierfür am einfachsten direkt an Facebook wenden. Facebook kennt sowohl die Details zum technischen Betrieb der Plattform und die damit verbundene Datenverarbeitung als auch die konkreten Zwecke der Datenverarbeitung und kann auf Anfrage hin entsprechende Maßnahmen umsetzen, wenn Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen. Gerne unterstützen wir Sie bei der Geltendmachung ihrer Rechte, soweit es uns möglich ist und leiten Ihre Anfragen an Facebook weiter.

Nähere Informationen hierzu finden Sie in den Datenschutzhinweisen (https://www.facebook.com/about/privacy/)  von Facebook.

 

    3. Weitergabe der Daten

 

    3.1 Allgemeines        

 

Die Weitergabe Ihrer Daten durch uns handhaben wir sehr streng. Eine solche erfolgt nur, wenn Sie uns dazu Ihre Einwilligung gegeben haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO), es zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse am Unterbleiben der Weitergabe Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO), dies zur Durchführung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen oder der Vertragsanbahnung erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO) oder wir gesetzlich dazu verpflichtet sind (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO). 

 

Für das Anbieten unsere Website und die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten setzen wir teilweise Dienstleister ein. Hierzu können, neben den in dieser Datenschutzerklärung explizit erwähnten Dienstleistern, insbesondere Rechenzentren für die Speicherung unser Website, IT-Dienstleister für die Wartung unserer Services sowie Beratungsunternehmen für die Wahrung unserer rechtlichen Verpflichtungen gehören. Die von uns eingesetzten Dienstleister dürfen Ihre Daten nur nach unseren Weisungen und nur zur Erfüllung der durch uns vorgesehenen Zwecke einsetzen. Bei der Auswahl und der Beauftragung unserer Dienstleister lassen wir größtmögliche Sorgfalt walten und kontrollieren diese regelmäßig. Zusätzlich verfügen sie selbst über geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um dem Schutz der Rechte der jeweils betroffenen Personen Rechnung zu tragen.

 

Neben den gesetzlichen Verpflichtungen aus Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. c) kann es auch in Folge behördlicher Anfragen, Gerichtsverfügungen/beschlüsse und sonstigen Rechtsverfahren zu einer Weitergabe Ihrer Daten kommen.

    4. 

„Sie haben die Möglichkeit per E-Mail mit uns in Kontakt zu treten, z.B. zur Reservierung von Veranstaltungsplätzen. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir Daten ausschließlich zum Zwecke der Kommunikation mit Ihnen. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die bei der Versendung und dem Empfang von E-Mails verarbeiteten Daten werden nach vollständiger Bearbeitung Ihrer Anfrage automatisch gelöscht, es sei denn, wir benötigen Ihre Anfrage noch zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten (vgl. Abschnitt „Speicherdauer“)

 

    5. Eventim

 

Der Kartenverkauf erfolgt über die 

 

CTS EVENTIM AG & Co. KGaA

Verwaltung: Contrescarpe 75 A, 28195 Bremen

Sitz: München | AG München, HRB 212700

USt.-IdNr. DE 181155470,

 

nachfolgend „Eventim“ genannt. Bereits an dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass durch den Aufruf einer Veranstaltung auf der Website von Eventim (https://www.eventim.de/) eine Datenverarbeitung dieses Anbieters ausgelöst werden kann, auf welche Art Theater keinen Einfluss hat. Die Datenverarbeitungen durch Eventim richten sich nach deren Datenschutzerklärungen, abrufbar unter

https://corporate.eventim.de/de/footer/rechtliches/datenschutzerklaerung/.

 

 

    6. Speicherdauer

 

Wir speichern Ihre personenbezogene Daten, nur solange, wie dies zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten erforderlich ist. Danach werden die Daten unverzüglich durch uns gelöscht, es sei denn, wir benötigen die Daten noch bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfrist zu Beweiszwecken für zivilrechtliche Ansprüche oder auf Grund von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

Zu Beweiszwecken müssen wir Vertragsdaten noch drei Jahre ab Ende des Jahres, in dem die Geschäftsbeziehungen mit Ihnen enden, aufbewahren. Etwaige Ansprüche verjähren nach der gesetzlichen Regelverjährungsfrist frühestens zu diesem Zeitpunkt.

Auch danach müssen wir Ihre Daten teilweise noch aus buchhalterischen Gründen speichern. Wir sind dazu wegen gesetzlicher Dokumentationspflichten verpflichtet, die sich aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung, dem Kreditwesengesetz, dem Geldwäschegesetz und dem Wertpapierhandelsgesetz ergeben können. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung von Unterlagen betragen zwei bis zehn Jahre.

 

    7. Betroffenenrechte

 

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten von uns zu erhalten. Wir werden Ihnen in diesem Zusammen die genauere Informationen über unsere Datenverarbeitungen geben und eine Übersicht der über Ihre Person gespeicherten Daten zur Verfügung stellen. Falls bei uns gespeicherte Daten falsch oder nicht mehr aktuell sein sollten, haben Sie das Recht, diesen Daten berichtigen zu lassen. Sie dürfen außerdem die Löschung Ihrer Daten verlangen. Beachten Sie dabei bitte, dass eine Löschung Ihrer dann nur dann erfolgen kann, wenn bestimmte Voraussetzungen vorliegen bzw. wir Ihre Daten nicht mehr benötigt werden, die Verarbeitung unrechtmäßig ist oder andere Gründe des Art. 17 DSGVO vorliegen. Sollte eine von Ihnen gewünschte Löschung aufgrund andere Rechtsvorschriften ausnahmsweise nicht möglich sein, werden die Daten gesperrt, sollten die Voraussetzungen dafür vorliegen. Eine Sperrung führt dazu, dass diese Daten nur noch für den gesetzlichen Zweck verfügbar sind. Sie können die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten außerdem einschränken lassen, wenn z.B. die Richtigkeit der Daten ihrerseits angezweifelt wird. Ihnen steht unter gewissen Voraussetzungen auch das Recht auf Datenübertragbarkeit zu, als dass wir auf Ihren Wunsch hin eine Kopie der uns zu Ihrer Person vorliegenden Daten digital zur Verfügung stellen.

 

Zur Geltendmachung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte jederzeit an die oben genannten Kontaktdaten. Dies gilt auch, sofern Sie Kopien von Garantien zum Nachweis eines angemessenen Datenschutzniveaus erhalten möchten. 

Soweit wir beim Betrieb der Facebook Fanpage Ihre personenbezogenen Daten erhalten, stehen Ihnen dazu die in dieser Datenschutzerklärung genannten Rechte zu. Wenn sie darüber hinaus Ihre Rechte gegenüber Facebook geltend machen wollen, können Sie sich hierfür am einfachsten direkt an Facebook wenden. . Facebook kennt sowohl die Details zum technischen Betrieb der Plattform und die damit verbundene Datenverarbeitung als auch die konkreten Zwecke der Datenverarbeitung und kann auf Anfrage hin entsprechende Maßnahmen umsetzen, wenn Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen. Gerne unterstützen wir Sie jedoch bei der Geltendmachung ihrer Rechte, soweit es uns möglich ist und leiten Ihre Anfragen an Facebook weiter.

 

 

Ihre Anfragen zu Geltendmachung von Datenschutzrechten und unsere Antworten darauf werden zu Dokumentationszwecken für die Dauer von zwei Jahren und im Einzelfall zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen auch darüber hinaus aufbewahrt. Rechtsgrundlage dazu ist Art. 6 Abs. 1 lit. f ) DSGVO i.V.m. unserem Interessen an einer rechtlichen Verteidigung gegen etwaige Ansprüche nach Art. 82 DSGVO, der Vermeidung von Bußgeldern nach Art. 83 DSGVO sowie der Erfüllung unserer Rechenschaftspflichten aus art. 5 DSGVO.

 

Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt davon unberührt.

 

Weiterhin können Sie, sofern wir eine Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO geschützt haben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einlegen, aus Gründen, welche sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Geht es um einen Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das auch ohne die Angabe von Gründen von uns umgesetzt wird.

 

Zum Widerruf oder Widerspruch genügt eine formlose Mitteilung an die oben genannten Kontaktdaten.

 

Sie haben zudem das Recht sich bei der für uns zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren: Die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin. Sie können dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen.

  1. Änderung der Datenschutzerklärung

Gelegentlich aktualisieren wir diese Datenschutzerklärung, beispielsweise wenn wir unsere Website anpassen oder sich die gesetzlichen Vorgaben ändern.